Über uns

Ein Pflegefall kommt oft unvorhergesehen und verändert den Alltag von jetzt auf gleich - und so geht es vielen, denn jeder 12. Deutsche versorgt einen Pflegefall. Damit Sie sich fortan vollständig um den Pflegebedürftigen kümmern und dessen Pflege organisieren können, unterstützen wir Sie, das Organisatorische schnell, einfach und erfolgreich zu erledigen.

 

Wir sind davon überzeugt, dass Sie nur dann jegliche Unterstützung wahrnehmen können, wenn Sie über Ihre pflegefachlichen und finanziellen Ansprüche Bescheid wissen.

 

Warum wir das machen? Die Idee entstand aus persönlichem Anlass heraus, nachdem Familienmitglieder pflegebedürftig wurden. Als ehemalig Betroffene wissen wir, was es heißt, unvorbereitet in die Pflegesituation zu kommen. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie bei den vor Ihnen liegenden Aufgaben zu unterstützen und auf alle Leistungsansprüche aufmerksam zu machen. 

 

Wer wir sind? Wir sind ein kleines Team mit unterschiedlichem beruflichen Hintergrund. Uns eint, dass wir ähnliche Erfahrungen im persönlichen Pflegeumfeld gesammelt haben und deshalb dieses Angebot aufbauen, um nachfolgend Betroffene zu unterstützen.

Clemens Meyer-Holz kam 2008 durch die Pflegebedürftigkeit seiner Großeltern mit dem Thema Pflege in Kontakt. Nach seinem Studium entwickelte er mehrere Portale im Pflegebereich, so z.B.  Pflegeschule.de und Pflegestufe.de.

 

Clemens kümmert sich im Team um das Operative, d.h. sowohl um die Betreuung der 250 deutschlandweit tätigen Pflegeberater, die sich um die Belange der Ratsuchenden kümmern, als auch um die Koordination des Versands der Pflegeanträge. Ebenso zeichnet er für die Auswahl der handverlesenen Kooperationspartner verantwortlich.

Judith Ahrend ist die Rechtsanwältin im Team. Seit 1998 arbeitet sie als zugelassene Fachanwältin für Sozialrecht. Zuvor studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln und in Clermont-Ferrand (Frankreich).

 

Ihr spezielles Fachwissen rund um das Thema Pflege und Recht komplettierte sie im Jahr 2006 mit dem Abschluss des Studiums der Gerontolgie an der Hochschule Vechta. 

 

Weitere Informationen über Judith Ahrend finden Sie auf ihrer Kanzleihomepage. Als Beraterin steht sie Ihnen in allen Fragen des Sozialrechts und des Alter(n)s zur Seite.



Sie fragen sich, ob wir alles alleine anbieten? Nein. Um Ihnen Zugang zu sämtlichen Leistungsansprüchen aus einer Hand bieten zu können, arbeiten wir mit ausgewählten Kooperationspartnern zusammen. Diese erhalten jedoch keine Daten von uns über Sie. Vielmehr machen wir Sie auf die Angebote unserer Partner aufmerksam, die auf ihrem Gebiet deutschlandweit führend sind und über die Sie kostenlos Leistungsansprüche wahrnehmen können. 

 

Sie fragen sich, ob wir mit diesem Angebot in Zukunft auch Geld verdienen müssen? Sie auf Ihre Leistungsansprüche aufmerksam zu machen, ist sehr umfangreich und zeitintensiv. Die für Sie kostenlosen und durch ausgewählte Kooperationspartner erbrachten Leistungen werden von diesen direkt mit Ihrer Pflegekasse abgerechnet - Sie zahlen keinen Cent dazu. Für die Vermittlung erhalten wir von unseren Partnern eine kleine Provision, mit der wir unser Angebot in Zukunft refinanzieren wollen und müssen.


Haben Sie noch eine Frage?

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.