Pflegeberatung in Köln

Köln, nach Berlin, Hamburg und München die viertgrößte Stadt in Deutschland, ist mit über einer Million Einwohnern die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Legt man die Pflegequote von Nordrhein-Westefalen zugrunde, so sind über 115.000 der mehr als 3,5 Mio. im Ballungsraum Köln/Bonn lebenden Menschen anerkannte Pflegebedürftige.

Pflegegrad beantragen in Köln

Hochrechnungen zu Folge wird die Zahl der Pflegebedürftigen in den nächsten zwanzig Jahren stark ansteigen: 2020 über 130.000, 2030 über 143.500 und 2040 über 164.5000 Pflegebedürftige.

 

Bereits heute werden drei von vier Pflegebedürftigen in Köln ausschließlich von ihren Angehörigen versorgt. Damit wir Sie als Ratsuchender optimal beim Antrag auf Pflegegrad und der Wahrnehmung Ihrer Leistungsansprüche im Pflegefall unterstützen können, arbeiten wir mit mehreren Pflegeberatern vor Ort in Köln zusammen.

 

Dabei geht es vorrangig immer darum, dass der unabhängige Pflegeberater den individuellen Hilfebedarf erfasst. Dadurch werden sowohl Sie als ratsuchender Angehörige, die pflegebedürftige Person und somit die Familie im Ganzen weitestgehend entlastet.


Pflegeberater in Köln

  • unterstützt Sie bei allen Anträgen,
  • holt im Vorfeld der Begutachtung alle notwendigen Unterlagen ein,
  • bereitet den Begutachtungstermin vor,
  • hilft die Begutachtung erfolgreich zu meistern, 
  • wirkt beruhigend auf den Pflegebedürftigen ein,
  • kennt alle Tricks, die der Gutachter anwendet um den tatsächlichen Hilfebedarf zu testen und 
  • holt nach Anerkennung der Pflegebedürftigket das Optimum Ihrer finanziellen Ansprüche heraus.

Jetzt telefonische Erstberatung vereinbaren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



MDK Begutachtung in Köln

Wussten Sie, dass Sie die Wahrscheinlichkeit der Anerkennung der Pflegebedürftigkeit um 30 Prozent steigen können? Laut Pflegereport Barmer GEK 2013 sollten Sie deshalb einen unabhängigen Pflegeberater hinzuziehen. Mit ihm an Ihrer Seite können Sie jederzeit sicher sein, dass er für Sie das Maximale herausholt.

 

Während der MDK Begutachtung in Köln werden Punkte je nach Schwere der Beeinträchtigung in sechs Bereichen der Selbständigkeit ermittelt:

  1. Hilfen bei Alltagsverrichtungen
  2. Psychosoziale Unterstützung
  3. Nächtlicher Hilfebedarf
  4. Präsenz am Tag
  5. Unterstützung beim Umgang mit krankheitsbedingten Anforderungen
  6. Organisation der Hilfen 

Je nach Schwere der Beeinträchtigung ergibt sich der fünf Pflegegrade, in den der Pflegebedürftige eingestuft wird.