Pflegegrad beantragen AOK Nordwest

Möchten Sie bei der AOK Nordwest einen Pflegegrad beantragen, müssen Sie zunächst den Antrag auf Pflegegrad stellen. Den unterschriebenen Antrag auf Pflegegrad schicken Sie postalisch oder digital an die AOK Nordwest. Ist der Antrag eingegangen, wird Sie ein Gutachter des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MdK) kontaktieren, um einen Besuch bei Ihnen oder Ihrem Angehörigen zu vereinbaren. Bei dieser MDK Begutachtung stellt der Gutachter anhand eines Fragenkatalogs fest, ob die Voraussetzungen für einen Pflegegrad gegeben sind. Er empfiehlt einen Pflegegrad und hat mit seiner Empfehlung entscheidenden Einfluss auf das letzte Wort der AOK Nordwest. Wird der Pflegeantrag der AOK Nordwest abgelehnt, sollten Sie einen professionell begründeten Widerspruch einlegen.


Wir von PflegeVertrauen unterstützen Sie bei der Beantragung und Durchsetzung Ihrer Leistungsansprüche!

Wir sind nicht die AOK Pflegekasse! Stattdessen informieren wir Sie als unabhängiges Ratgeberportal, geben Ihnen Tipps, wie Sie erfolgreich den Pflegegrad beantragen bzw. einen Widerspruch einlegen und unterstützen Sie mit dem Antragsservice.


aok nordwest pflegestufe beantragen

Bis Ende 2016 musste ein bei der AOK Nordwest die Pflegestufe beantragt werden. Mit der Pflegereform zum Jahr 2017 wurden die Pflegestufen durch die Pflegegrade ersetzt. Wir von PflegeVertrauen - Betreiber dieses unabhängigen Ratgeberportals - zeigen Ihnen, wie Sie erfolgreich den Antrag stellen und zu einem fairen Pflegegrad kommen.

AOK Nordwest Pflegekasse

Die AOK Nordwest ist Teil einer der ältesten Krankenkassen Deutschlands und hat ungefähr 2,9 Millionen Versicherte. Sie ging am 01. Oktober 2010 aus der AOK Westfalen-Lippe und der AOK Schleswig-Holstein hervor. Der Sitz der AOK Nordwest ist in Dortmund. Insgesamt sind 7.600 Mitarbeiter bei der AOK NordWest beschäftigt, die sich um die ca. 2,7 Mio. Versicherten kümmern. In der AOK Westfallen-Lippe gingen 1994 folgende 27 Ortskrankenkassen auf: AOK Bielefeld, AOK Bochum, AOK für den Kreis Borken, AOK Bottrop,AOK Coesfeld, AOK Dortmund, AOK Ennepe-Ruhr, AOK Gelsenkirchen, AOK Gütersloh, AOK Hagen, AOK Hamm, AOK Herford, AOK Herne, AOK Hochsauerland, AOK Höxter, AOK Lippe, AOK Lippstadt-Soest, AOK Märkischer Kreis, AOK Minden-Lübbecke, AOK Münster, AOK für den Kreis Olpe, AOK Paderborn, AOK Recklinghausen, AOK Siegerland-Wittgenstein, AOK Kreis Steinfurt, AOK für den Kreis Unna und AOK für den Kreis Warendorf.


AOK Nordwest Pflegegrad Antrag

Wir empfehlen den Pflegeantrag zeitnah zu stellen. Sie können diesen jederzeit zurückziehen und brauchen keine negativen Konsequenzen zu befürchten. Je früher Sie den Antrag auf Pflegegrad stellen, desto eher bekommen Sie die Leistungen.

 

Für die Beantragung gibt es drei Möglichkeiten:

1. rufen Sie bei der AOK Nordwest an,

2. laden Sie sich unseren formlosen Pflegeantrag herunter oder

3. schicken Sie den Antrag auf Pflegegrad direkt digital ab. 



AOK PFLEGEKURS

Jede Pflegekasse ist gesetzlich dazu verpflichtet, seinen Versicherten die Teilnahme eines Pflegekurses zu ermöglichen. Damit Sie diesen nicht über mehrere Wochen abends außer Haus machen müssen, können Sie den kostenlosen Pflegekurs bei uns online besuchen.

ANTRAG AUF HÖHERSTUFUNG PFLEGEGRAD AOK Nordwest

Es wird der Tag kommen, an dem der anerkannte Pflegegrad nicht mehr ausreicht, da die Selbständigkeit des Pflegebedürftigen abgenommen hat. Für die Höherstufung des Pflegegrads müssen Sie erneut einen Antrag bei der AOK Nordwest stellen.



Unabhängige Pflegeberatung

Nun kann es passieren, dass der Antrag von der AOK Nordwest abgelehnt wird. In diesem Fall müssen Sie über die AOK Nordwest Postanschrift Widerspruch einlegen. Damit es gar nicht erst soweit kommt, können Sie die unabhängige Pflegeberatung nutzen. Sie hilft Ihnen, wenn Sie einen Pflegegrad beantragen oder Widerspruch einlegen möchten. Sie erhalten dort auch Hilfe, wenn Sie einen Angehörigen pflegen und aufgrund von Urlaub oder einer Krankheit die Verhinderungspflege beanspruchen möchten.

Widerspruch bei AOK Nordwest einlegen

Es passiert nicht selten, dass Versicherte einen Pflegegrad beantragen und der Antrag abgelehnt wird. In diesem Fall müssen Sie innerhalb der vorgegebenen Frist Widerspruch einlegen und Ihren Widerspruch schriftlich an die AOK Nordwest Postanschrift schicken. Widerspruch einlegen sollten Sie auch, wenn der festgestellte Pflegegrad Ihrer Meinung nach zu niedrig ist. Die Pflegeberatung hilft Ihnen, Ihre Ansprüche durchzusetzen und die Leistungen zu bekommen, die Ihnen zustehen.



Ratgeber pflege

Erfolgreich Pflegegrad beantragen 

In unserem kompakten Ratgeber zeigen wir Schritt für Schritt auf, wie Sie auch ohne professionelle Unterstützung erfolgreich den Pflegegrad beantragen. Darüber hinaus machen wir Sie auf Ihre Leistungsansprüche aufmerksam, die für Ratsuchende am Anfang sonst schwer zu überblicken sind. Das Gute: Alle Kosten, die für die Inanspruchnahme der Leistungen entstehen, werden von der Pflegekasse getragen. Mitunter handelt es sich um einige hundert Euro im Monat, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.