Knappschaft Pflegeantrag

Es sind all diejenigen bei der Knappschaft pflegeversichert, die auch bei der Knappschaft krankenversichert sind. Damit einer der Pflegegrade anerkannt wird, müssen Sie zunächst bei der Knappschaft den mit den Antrag auf Pflegegrad einen Pflegeantrag stellen. Sofern Sie oder Ihr pflegebedürftiger Angehöriger die Voraussetzungen erfüllt und der Gutachter bei der MDK Begutachtung anerkennt, wird die Pflegebedürftigkeit beschieden und der Antragsteller erhält einen der fünf Pflegegrade. 



Wir von PflegeVertrauen unterstützen Sie als unabhängiges Ratgeberportal bei der Beantragung und Durchsetzung Ihrer Leistungsansprüche! Wir sind nicht die Knappschaft, sondern geben Ihnen Tipps, wie Sie erfolgreich den Pflegegrad beantragen bzw. einen Widerspruch einlegen und unterstützen Sie mit dem Antragsservice.

Knappschaft Pflegestufe

Von 1995 bis einschließlich 2016 wurde die Pflegebedürftigkeit in drei Pflegestufen ausgedrückt - die letzten Jahre gab es eine inoffizielle vierte Pflegestufe, die sogenannte Pflegestufe 0, die eine Demenzerkrankung zum Ausdruck brachte und mit jeder der drei anderen Pflegestufen kombiniert anerkannt werden konnte. Mit der Pflegereform 2017 wurden die drei Pflegestufen durch die fünf Pflegegrad ersetzt.

Knappschaft Pflegekasse

Mit 1,72 Mio. Versicherten ist die Knappschaft - Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See - unter den fünfzehn größten Krankenkassen in Deutschland. Ihren Sitz hat die Knappschaft in Bochum.


Knappschaft Pflegegrad beantragen

Stellen Sie noch heute den Antrag auf Pflegegrad. Im Falle der Anerkennung des Pflegegrads erhalten Sie rückwirkend ab dem heutigen Tag Pflegegrad Leistungen. Wir von PflegeVertrauen empfehlen Ihnen, den Antrag unbedingt schriftlich zu stellen, denn nur dann haben Sie einen Nachweis über das Datum des Antrags. Für die Antragstellung haben Sie aber drei Optionen:


Pflegekasse anrufen

  • eingeschränkte Erreichbarkeit
  • ungewisse Wartezeit 
  • keine schriftliche Bestätigung
  • hoher Stressfaktor
  • viel Ungewissheit 

Faxservice: Antrag online stellen

  • einfach ausfüllen, dauert ca. 2 Min.
  • wir übernehmen für Sie den Versand 
  • unmittelbare Eingangsbestätigung
  • komplett orts- und zeitunabhängig
  • entspannt & ohne Stress

Per Einschreiben auf eigene Faust

  • runterladen, ausdrucken & ausfüllen
  • Adresse der Pflegekasse suchen
  • Warten auf Eingangsbestätigung
  • alles neben Job und Familie
  • aufwendig und stressig


Knappschaft Höherstufungsantrag

Wenn der Pflegebedürftige die Voraussetzungen für einen höheren Pflegegrad erfüllen - überprüfen können Sie dieses mit dem kostenlosen Pflegerechner - sollten Sie einen Antrag auf Höherstufung des Pflegegrads bei der Knappschaft beantragen. Der Ablauf ist wie beim Erstantrag auf Pflegegrad. Kontaktieren Sie die Knappschaft - wir empfehlen Ihnen dieses unbedingt schriftlich zu tun - und bitten Sie um eine erneute Überprüfung durch die MDK Begutachtung


Knappschaft Pflegegeld

Wird der Pflegebedürftige mit Pflegegrad zu Hause und ohne einen ambulanten Pflegedienst betreut und versorgt, sollte er als Leistung das monatliche Pflegegeld der Pflegekasse in Anspruch nehmen. 

Knappschaft Pflegeberatung

Bezieht der Pflegebedürftige Pflegegeld und wird ausschließlich von Angehörigen versorgt, so schreibt der Gesetzgeber eine regelmäßige Überprüfung der Pflegesituation und bietet die Möglichkeit einer kostenlosen Pflegeberatung an.

 

Knappschaft Pflegehilfsmittel

Pflegen Sie den Pflegebedürftigen ohne ambulanten Pflegedienst? Dann haben Sie Anspruch auf zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel. Diese erhalten Sie kostenlos und jeden Monat aufs Neue per Post nach Hause.



Ratgeber Pflege

In unserem kompakten Ratgeber zeigen wir Schritt für Schritt auf, wie Sie auch ohne professionelle Unterstützung erfolgreich den Pflegegrad beantragen. Darüber hinaus machen wir Sie auf Ihre Leistungsansprüche aufmerksam, die für Ratsuchende am Anfang sonst schwer zu überblicken sind. Das Gute: Alle Kosten, die für die Inanspruchnahme der Leistungen entstehen, werden von der Pflegekasse getragen. Mitunter handelt es sich um einige hundert Euro im Monat, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.