ERREICHEN SIE DEN PFLEGEGRAD, DER IHNEN FAIR ZUSTEHT.

Wir unterstützen Sie bei allen Anträgen und Widersprüchen: informativ, einfach und schnell.


Damit Sie Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen können, muss der Pflegegrad anerkannt sein. Beantragen Sie noch heute selbständig den Pflegegrad.


Jeder 3. Antrag wird abgelehnt! In unserem eBook erfahren Sie, wie Sie erfolgreich zum Pflegegrad kommen und dadurch mehrere hundert Euro im Monat erhalten.


Deutschlandweit unterstützen wir Sie bei Erstantrag und Höherstufung. Unsere Pflegeberater unterstützen Sie im Vorfeld und sind während der wichtigen Begutachtung vor Ort dabei. 



Kostenlose und unabhängige Beratung zur Beantragung

0800 - 13 23 455 (Mo-Fr von 8:30 bis 21:30)


Das sagen unsere Kunden


Unterstützung beim Antrag

"Wie schwer kommt man bitte teilweise an die Anträge bei den Kassen ran? Euer formloser Antrag wurde problemlos und sofort akzeptiert. Wir mussten keinen weiteren stellen. Mit eurem Ratgeber konnten wir uns super auf die Begutachtung vorbereiten."

Peter, 31 Jahre aus Hamburg

Pflegeberatung 

"Sollte wieder einmal Bedarf sein, werden wir uns sehr gerne an Sie wenden. Denn Ihre Vermittlung und die Beratung vom Pflegeberater haben uns sehr geholfen. Wir durften erfahren, dass man nicht ganz allein ist, um bestimmte Dinge durchzusetzen. Danke!" Ehepaar Gerhardt aus Bremen

Ansprüche wahrnehmen

"Vielen Dank für die Hinweise auf Ansprüche, die uns vorher nicht bekannt waren. Es ist in der Tat nicht einfach, über alles Bescheid zu wissen. Die gratis Pflegehilfsmittel können wir übrigens gut gebrauchen..." 

Birte, 41 Jahre aus München

Widerspruch einlegen

"Der Antrag auf Pflegebedürftigkeit wurde im ersten Durchgang natürlich abgelehnt. Dank der super Hilfe von euch hat es nun aber doch geklappt. Nun bekommt Oma professionelle Pflege und ich weiß, dass sie gut versorgt wird. Herzlichen Dank dafür :-)"

Charlotte, 24 Jahre aus Berlin



Pflegegrad beantragen

Pflegeberatung deutschlandweit

Reduzieren Sie die Wahrscheinlichkeit der Ablehnung um 30 Prozent! Die Erfahrung zeigt, dass dies in den allermeisten Fällen an der fehlenden Unterstützung bei der Beantragung liegt. Das Leistungsrecht der Pflegeversicherung ist so kompliziert, dass ein Laie gegenüber einem Experten der Pflegekasse immer im Nachteil ist.

 

Überlassen Sie nichts dem Zufall: Mit unseren bundesweit tätigen Pflegeexperten, unterstützen wir Sie bei der Beantragung und Durchsetzung Ihrer Leistungsansprüche.

Widerspruch einlegen

Jeder 4. Antrag wird abgelehnt: Unsere auf Pflege spezialisierte Rechtsanwältin prüft kostengünstig das Gutachten und den Ablehnungsbescheid. Im Anschluss

erstellt Sie - sofern vorab eine Fehlbeurteilung vorlag - eine fachliche Begründung und legt Widerspruch ein.

 

Tipp: Wenn Sie einen Neuantrag stellen, verlieren Sie wertvolle Anspruchszeit, da nun das Datum des Neu- und nicht Erstantrags zählt!



Warum wir Sie unterstützen

Jeder 12. Deutsche versorgt einen Pflegefall.

Der Anlass dieses Angebots war die Pflegebedürftigkeit unserer Familienmitglieder. Wir wissen was es heißt, unvorbereitet in die Pflegesituation zu kommen.

Damit Sie sich um den Pflegebedürftigen kümmern können, stehen wir Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite, um das Organisatorische schnell, einfach und erfolgreich zu erledigen. Wir sind fest davon überzeugt, dass Sie nur dann jegliche Unterstützung wahrnehmen können, wenn Sie über alle Ihre Ansprüche Bescheid wissen.



Pflegegrad FAQ