Pflegeberatung in Thüringen

Der Freistaat Thüringen ist eines der kleineren Bundesländer in Deutschland. Umgeben von Sachsen-Anhalt, Sachsen, Bayern, Hessen und Niedersachsen leben ca. 2,2 Mio. Menschen im Bundesland, dessen Landeshauptstadt Erfurt ist. In Thüringen leben etwa 100.000 Pflegedürftige, somit ist fast jeder 20. Einwohner auf Unterstützung vor Ort angewiesen. Von 2015 bis heute stieg die Anzahl Pflegebedürftiger um 23 Prozent, fast 30% mehr werden in ihrer Häuslichkeit von Angehörigen versorgt und um nur 3,4 Prozent stieg die Anzahl derjenigen, die vollstationär im Heim versorgt werden. 

Nach der Meinung von Experten wird die absolute Zahl der Betroffenen in den kommenden Jahrzehnten stark zunehmen: 2030 - 111.000, 2040 - 122.000 und 2050 sogar 130.000. 

Pflegegrade Pflegegrad beantragen Antrag auf Pflegegrad Widerspruch gegen Pflegegrad

Pflege in Thüringen

In den Jahren von 1990 bis 2009 hat sich die Zahl der Menschen ab 65 Jahren in Thüringen um 45 Prozent erhöht. Demnach genießen mehr als eine halbe Million Rentner und Pensionäre ihren Lebensabend im Bundesland Thüringen. Drei von vier Pflegebedürftigen werden zu Hause versorgt. Bei mehr als jedem zweiten übernimmt diese Aufgabe die Familie ohne Inanspruchnahme weiterer Unterstützung - die Zahl der zu Hause versorgten Pflegebedürftigen wuchs im Jahr 2017 um 24,9 Prozent gegenüber dem Jahr 2015. Ein Viertel der Pflegebedürftigen werden sowohl von Angehörigen als von einem ambulanten Pflegedienst versorgt. Hochrechnungen von Pflegeexperten zufolge nimmt die Anzahl der Pflegebedürftigen in den kommenden fünf Jahrzehnten um 27 Prozent zu - bei Männern wird mit einer Zunahme von über 40 und bei Frauen von über 20 Prozent gerechnet. 

 

Betrachtet man die Pflegequote je Altersgruppe, so fällt diese wie folgt aus:

  • 19 Prozent der 75 bis 85-jährigen
  • 51 Prozent der 85 bis 90-jährigen und 
  • 80 Prozent der über 90-jährigen sind pflegebedürftig. 

Damit nimmt Thüringen Platz vier nach Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Niedersachsen ein.


Unabhängiger Pflegeberater in Thüringen

Wie gesamtdeutschen Durchschnitt werden auch in Thüringen mehr als die Hälfte aller Pflegebedürftigen in ihrer Häuslichkeit überwiegend von Angehörigen gepflegt. Diesen möchten wir von Pflegegrad-beantragen.de Rat und Tat zu Seite stehen, damit Sie alle Ansprüche wahrzunehmen.

 

Ein wichtiger Bestandteil dabei spielt eine gute Pflegeberatung. Denn nur wenn Sie über alle Ansprüche Bescheid wissen, können Sie diese auch nutzen. 

 

Deshalb bieten wir in allen Kreisen - Altenburger Land, Eichsfeld, Gotha, Greiz, Hildburghausen, Ilm-Kreis, Kyffhäuserkreis, Nordhausen, Saale-Holzland-Kreis, Saale-Orla-Kreis, Saalfeld-Rudolstadt, Schmalkalden-Meiningen, Sömmerda, Sonneberg, Unstrut-Hainich-Kreis, Wartburgkrei und Weimarer Land mit unabhängigen Pflegeberatern unsere Unterstützung an, damit Ihr Anliegen gelöst wird.

 

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir melden uns umgehend bei Ihnen zwecks Terminvereinbarung zurück.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.