Bei der Continentale einen Pflegegrad beantragen

Die Continentale ist ein Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit und bietet verschiedene Versicherungen an. Sie wurde 1926 von Anhängern der Naturheilkunde als Krankenversicherung gegründet und hat ihren Sitz in Dortmund. Die private Krankenversicherung hat auch noch heute einen wichtigen Platz bei der Continentale. Sind Sie dort krankenversichert, gilt für Sie automatisch die Continentale Pflegeversicherung. Benötigen Sie oder ein dort versicherter Angehörige Pflege, können Sie bei der Pflegekasse Adresse der Continentale Pflegeversicherung einen Antrag auf Pflege einreichen. Sie können auch an einem Pflegekurs teilnehmen, wenn Sie einen Angehörigen pflegen. Wird der Pflegegeldantrag abgelehnt, können Sie bei der Pflegekasse Adresse Widerspruch einlegen.

 

Hinweis: Wir sind ein unabhängiges Ratgeberportal für Ratsuchende und nicht die Continentale Pflegeversicherung.

So stellen Sie den Pflegegeldantrag bei der Continentale Pflegeversicherung

Möchten Sie für sich oder für einen Ihrer Angehörigen einen Antrag auf Pflege stellen, können Sie das Formular aus dem Internet herunterladen. Haben Sie den Antrag mit den geforderten Daten ausgefüllt und ihn unterschrieben, schicken Sie ihn an die Pflegekasse Adresse der Continentale Pflegeversicherung. Ein Gutachter von Medicproof, dem medizinischen Dienst der privaten Krankenversicherung, vereinbart mit Ihnen einen Termin für einen Besuch. Er prüft anhand eines Fragenkatalogs, ob die Voraussetzungen vorliegen, und empfiehlt einen Pflegegrad. Letztendlich legt die Continentale Pflegeversicherung den Pflegegrad fest, doch wird die Entscheidung maßgeblich durch den Gutachter beeinflusst. Sind Sie mit der Entscheidung über Ihren Pflegegeldantrag nicht zufrieden, sollten Sie Widerspruch einlegen.

 

Wünschen Sie weitere Tipps und Tricks? Dann tragen Sie sich in unseren kostenlosen Newsletter ein.


Hilfe beim Antrag auf Pflege bei der unabhängigen Pflegeberatung

Möchten Sie an einem Pflegekurs teilnehmen oder einen Antrag auf Pflege stellen, können Sie sich an die unabhängige Pflegeberatung wenden. Beim Pflegegeldantrag und beim Gespräch mit dem Gutachter lauern viele Fallstricke. Die unabhängige Pflegeberatung hilft Ihnen, diese Fallstricke zu umgehen. Sie kann Ihnen auch helfen, wenn Sie an einem Pflegekurs teilnehmen möchten. Sie bereitet Sie auf das Gespräch mit dem Gutachter vor.

So legen Sie Widerspruch ein

Wurde der Pflegegeldantrag abgelehnt oder wurde ein zu niedriger Pflegegrad festgestellt, können Sie Widerspruch innerhalb der vorgegebenen Frist einlegen. Ihren Widerspruch müssen Sie an die Pflegekasse Adresse der Continentale Pflegeversicherung schicken. Die unabhängige Pflegeberatung hilft Ihnen beim Widerspruch. Ein weiterer Gutachter von Medicproof besucht Sie. Sie können ihn auch nach einem Pflegekurs fragen. Die unabhängige Pflegeberatung bereitet Sie vor, dass Ihnen beim Gespräch keine Fehler unterlaufen. 



Erfolgreich Pflegegrad beantragen 

 

In unserem kompakten Ratgeber zeigen wir Schritt für Schritt auf, wie Sie auch ohne professionelle Unterstützung erfolgreich den Pflegegrad beantragen. Darüber hinaus machen wir Sie auf Ihre Leistungsansprüche aufmerksam, die für Ratsuchende am Anfang sonst schwer zu überblicken sind. Das Gute: Alle Kosten, die für die Inanspruchnahme der Leistungen entstehen, werden von der Pflegekasse getragen. Mitunter handelt es sich um einige hundert Euro im Monat, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.