Pflegegrad bei der R+V beantragen

Die R+V wurde 1922 in Berlin gegründet und ging aus der Raiffeisen Allgemeine Versicherung und der Raiffeisen Lebensversicherungsbank hervor. Sie hat ihren Sitz in Wiesbaden und beschäftigt mehr als 14.100 Mitarbeiter. Die R+V bietet eine Vielzahl an Versicherungen an, darunter die private Krankenversicherung und Pflege Bahr als staatlich geförderte Pflegezusatzversicherung. Pflegen Sie einen Angehörigen zu Hause, können Sie an einem Pflegekurs teilnehmen. Sind Sie bei der R+V privat krankenversichert, gilt für Sie auch die Pflegeversicherung. Für sich selbst oder für einen pflegebedürftigen Angehörigen können Sie einen Antrag auf einen Pflegegrad oder aus Leistungen von Pflege Bahr bei der Pflegeversicherung der R+V stellen. Wird der Antrag abgelehnt oder der Pflegegrad zu niedrig festgelegt, sollten Sie Widerspruch bei der Pflegeversicherung einreichen.


Wir von PflegeVertrauen unterstützen Sie bei der Beantragung und Durchsetzung Ihrer Leistungsansprüche!

Wir sind nicht die R+V Pflegekasse! Stattdessen informieren wir Sie als unabhängiges Ratgeberportal, geben Ihnen Tipps, wie Sie erfolgreich den Pflegegrad beantragen bzw. einen Widerspruch einlegen und unterstützen Sie mit dem Antragsservice.


Was Sie bei einem Antrag auf einen Pflegegrad beachten sollten

Antragsformulare für den Antrag auf einen Pflegegrad oder für Leistungen aus Pflege Bahr können Sie online herunterladen. Sie füllen das Antragsformular aus, unterschreiben es und schicken es an die Pflegeversicherung der R+V. Nach kurzer Zeit meldet sich ein Gutachter von Medicproof, dem medizinischen Dienst der privaten Krankenversicherung, bei Ihnen. Er vereinbart mit Ihnen einen Besuchstermin. Er stellt anhand eines Fragenkatalogs fest, ob Sie oder Ihr Angehöriger Anspruch auf Leistungen aus Pflege Bahr oder der Pflegeversicherung haben. Er empfiehlt einen Pflegegrad. Die endgültige Entscheidung trifft die R+V, doch ist die Empfehlung des Gutachters nicht zu unterschätzen. Sie können den Gutachter auch über einen Pflegekurs befragen. Gegen die Entscheidung der Pflegekasse können Sie Widerspruch einlegen


Hilfe von der unabhängigen Pflegeberatung

Damit Ihnen bei Ihrem Antrag auf einen Pflegegrad keine Fehler unterlaufen, können Sie sich an die unabhängige Pflegeberatung wenden. Sie hilft Ihnen beim Ausfüllen des Antrags, kann Ihnen einen Pflegekurs vermitteln und bereitet Sie auch auf das Gespräch mit dem Gutachter vor.

Fristen wahren beim Widerspruch

Wurde der Pflegegrad zu niedrig festgelegt oder wurde der Antrag abgelehnt, können Sie Widerspruch einlegen. Die unabhängige Pflegeberatung kann Ihnen dabei helfen. Sie berät Sie auch, wenn es um das erneute Gespräch mit einem Gutachter von Medicproof geht, und hilft Ihnen, wenn Sie an einem Pflegekurs teilnehmen möchten.



Erfolgreich Pflegegrad beantragen 

 

In unserem kompakten Ratgeber zeigen wir Schritt für Schritt auf, wie Sie auch ohne professionelle Unterstützung erfolgreich den Pflegegrad beantragen. Darüber hinaus machen wir Sie auf Ihre Leistungsansprüche aufmerksam, die für Ratsuchende am Anfang sonst schwer zu überblicken sind. Das Gute: Alle Kosten, die für die Inanspruchnahme der Leistungen entstehen, werden von der Pflegekasse getragen. Mitunter handelt es sich um einige hundert Euro im Monat, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.