Pflegeberatung Essen

Essen ist nach Düsseldorf, Köln und Dortmund die viertgrößte Stadt in Nordrhein-Westfalen. In der Stadt aus dem Regierungsbezirk Düsseldorf leben mehr als 580.000 Einwohner. 

 

Vor über 1100 Jahren als kirchliche Klosteranlage gegründet, ist die Stadt Essen heute eine der bekanntesten Industriestädte Deutschlands. Gelegen im Herzen des Ruhrgebiets, zeigt sie allerdings auch mit einer Reihe geschützter Kulturgüter ihre kulturelle und bautechnische Größe, die sogar unter dem Schutz der UNESCO stehen. Diese brachten ihr sogar den Titel Kulturhauptstadt 2010 ein. Unter anderem das Weltkulturerbe Zeche Zollverein oder das berühmte Folkwang Museum sind Wahrzeichen der Region.

 

Doch auch in dieser hochmodernen Ruhrmetropole bahnen sich größer werdende Herausforderungen an. So führt die steigende Anzahl an pflegebedürftigen Personen, ca. 20.000 laut der letzten Zählung des Statistischen Amtes, zu Engpässen in der Versorgung. Ohne den umfangreichen Einsatz der vielen helfenden Angehörigen und Pflegekräfte - in der Regel von ambulanten Pflegediensten - könnte diese Anzahl kaum bewältigt werden. Hochrechnungen lassen vermuten, dass Dreiviertel aller Pflegebedürftigen durch ihre Angehörige und ambulante Pflegedienste versorgt werden.


Pflegegrad beantragen in Essen

Experten gehen davon aus, dass die Anzahl der Pflegebedürftigen in den kommenden zwanzig Jahren enorm ansteigen wird: 2020 mehr als 21.500 I 2030 mehr als 23.800 I 2040 mehr als 27.300 Pflegebedürftige.

 

Sollten die Hochrechnungen eintreten, benötigen die betroffenen Familien große Unterstützung, da sie überwiegend für die häusliche Versorgung der Pflegebedürftigen verantwortlich sein werden. Ein wichtiger Bestandteil ist heute schon eine gute unabhängige Pflegeberatung. Um Pflegeansprüche wahrnehmen zu können, müssen Sie über diese Bescheid wissen. Aus diesem Grund arbeiten wir mit zahlreichen Pflegeberatern in Nordrhein-Westfalen zusammen. 

 

Um in Essen trotz Pflegebedürftigkeit weiter gut wohnen und leben zu können, sollten Sie einen Pflegeantrag stellen. Unsere unabhängigen Pflegeberater werden Sie dabei unterstützen: 

  • Sie über die einzureichenden Dokumente informieren.
  • Den Antrag passend zu formulieren.
  • Einen möglichst schnellen Ablauf des Verfahrens herbeizuführen.
  • Für zwischenzeitliche Hilfe sorgen.

Unabhängige Pflegeberatung in Essen

Als pflegender Angehöriger kennen Sie die massiven Belastungen, die eine tägliche Pflege leider manchmal darstellen kann. Doch Sie müssen nicht alleine stehen, denn Sie haben Anspruch auf finanzielle und personelle Unterstützung! Lassen Sie sich direkt telefonisch oder vor Ort in Essen von unserer Pflegeberatung informieren, welche Hilfestellungen ihnen zustehen!

 

Wie die unabhängige Pflegeberatung in Essen funktioniert und bei welchen Problemen wir Ihnen helfen können, erfahren Sie in einem unverbindlichen telefonischen Beratungsgespräch. Unser Pflegeberater erfasst dabei zielgenau den individuellen Hilfebedarf und findet somit für den Pflegebedürftigen die optimale Unterstützungsform.

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Widerspruch in Essen einlegen

Da immer noch knapp ein Drittel der gestellten Anträge auf Pflegegrad abgelehnt wird, sollten Sie sich in einem solchen Fall vertrauensvoll an unsere Pflegeberater wenden. Wir helfen Ihnen angemessen zu reagieren, die Ablehnung zu prüfen und in Essen einen Widerspruch einzulegen.