Pflegeberatung Hannover

Die niedersächsische Stadt an der Leine, die Messestadt Hannover, prägt seit über 800 Jahren die Region mit seiner einzigartigen Kultur. Einzigartig sind ebenfalls die prächtigen Bauwerke der Stadt wie etwa das Welfenschloss, in dem heute die Universität untergebracht ist oder das futuristische Hauptgebäude der Nord-LB mit seinen vielen Stockwerken. 

Der offizielle Pflegebericht der Landeshauptstadt Niedersachsen, die 530.000 Einwohner hat, beschreibt den immensen Anstieg der pflegebedürftigen Personen, die bis spätestens 2030 auf mindestens 47.000 Menschen angestiegen sein wird. Die offizielle Empfehlung des Berichts ist es daher, dass sich Betroffene bei einer Pflegeberatung über die Inanspruchnahme ambulanter Hilfe beraten lassen. 

Pflegeberater Hannover

Beim Eintritt eines plötzlichen Pflegefalls ist zuerst tatkräftige und schnelle Hilfe notwendig, um die Betroffenen und Ihre Angehörigen nicht alleine zu lassen. Durch die Kontaktaufnahme zu einem unserer Pflegeberater vor Ort in Hannover oder auch telefonisch haben Sie die Chance auf unverzügliche Hilfe und eine intensive Beratung über Ihre Möglichkeiten und Ansprüche. Zögern Sie daher nicht, sich umfassend informieren zu lassen. 


Pflegegrad beantragen Hannover

Den Pflegeantrag (dem medizinischen Dienst der Krankenkassen) formgerecht und einwandfrei zu stellen, ist für viele Personen oftmals eine große Hürde. Unsere unabhängigen Pflegeberater stehen Ihnen daher unbürokratisch und mit praktischer Hilfe zur Seite. Das beste Vorgehen für Sie ist dabei:

  • Eine telefonische Pflegeberatung und Erstinformation.
  • Die anschließende Pflegeberatung vor Ort und Einschätzung der Situation durch unsere Fachkräfte.
  • Die Zusammenstellung sämtlicher notwendiger Dokumente.
  • Das formgerechte Formulieren und Einreichen des Pflegeantrags.
  • Der Bezug von direkter Hilfe, bis der Pflegegrad anerkannt wird.
  • Wir stehen Ihnen während des gesamten Vorgangs mit Rat und Tat zur Seite, damit Ihre Liebsten bestmöglich versorgt werden können.

Unser Pflegeberater  

  • unterstützt bei allen Anträgen,
  • holt im Vorfeld der Begutachtung alle notwendigen Unterlagen ein,
  • bereitet den Begutachtungstermin vor,
  • hilft die Begutachtung gut zu meistern, 
  • wirkt beruhigend auf den Pflegebedürftigen ein,
  • kennt alle Tricks, die der Gutachter anwendet um den tatsächlichen Hilfebedarf zu testen und 
  • holt nach Anerkennung der Pflegebedürftigket das Optimum Ihrer finanziellen Ansprüche heraus.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Pflegeantrag ohne Berater stellen?

Fordern Sie den formlosen Pflegeantrag an und senden Sie ihn im Anschluss an die Pflegekasse. Damit Sie bei der Beantragung an alles denken, haben wir für Sie einen kompakten Ratgeber erstellt. 

Widerspruch einlegen

Unsere Pflege-Rechtsanwältin prüft in 72 Stunden das MDK-Gutachten und den Ablehnungsbescheid. Sofern Aufsicht auf Erfolg gegeben ist, erstellt sie eine fachliche Begründung zum Widerspruch. So sparen Sie Zeit+Nerven.