Pflegeberatung in Dresden

Zum Leben und Wohnen in der Landeshauptstadt Dresden gehören natürlich die Wahrzeichen, so etwa Monumente wie die Semper Oper oder die Dresdner Philharmonie. Doch auch Wissenschaftseinrichtungen, wie die Technische Universität sind bundesweit bekannt. 

Die Stadt mit ihren 550.000 Einwohnern ist mit einer steigenden Anzahl an Pflegefällen konfrontiert. Nach den Berechnungen der Pflegequoten leben über 23.000 Pflegebedürftige in der Stadt. Aktuelle Voraussagen sprechen von einer massiven Steigerung der Anzahl in den kommenden Jahren, die von Leistungen der Pflegekassen abhängig sein werden.


Pflegeberater Dresden

Bislang werden in Dresden etwa 69% der Betroffenen zu Hause durch Angehörige versorgt. Die Unterstützung dieser Gruppe von Helfern ist unser Antrieb. Mit unserem Fachwissen und unserer Erfahrung stehen wir Ihnen zur Seite um die bestmögliche Förderung und Unterstützung zu gewährleisten. Unsere kompetenten Pflegeberater im Raum Dresden, in und anderen Teilen Sachsens, stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung um Sie über Ihre Rechte und Ansprüche zu informieren. Unsere Pflegeberatung erfolgt persönlich vor Ort oder auch telefonisch.

Pflegegrad beantragen Dresden

Der Eintritt eines Pflegefalls stellt einen herben Einschnitt in das Leben von Betroffenen und Angehörigen dar. Die rechtliche Bearbeitung von Anträgen auf Anerkennung des Pflegegrads - vormals Pflegestufe - kann sich ohne professionelle Hilfe leider in die Länge ziehen. Wie Sie am schnellsten alle Hürden überwinden können und ohne langes Warten Unterstützung erhalten, erklärt Ihnen einer unserer Pflegeberater. 

Unsere unabhängigen Pflegeberater begleiten Sie mit ihrer Erfahrung und unterstützen Sie dabei mit ihrer genauen Kenntnis aller Vorgänge, um die bestmöglichen Ansprüche beim Stellen eines Pflegeantrags zu erreichen. Das geschieht bei einer möglichst schonenden und beruhigenden Behandlung des Pflegebedürftigen. Das Ziel ist die bestmögliche Lösung Ihrer persönlichen Situation.

Unsere Fachkräfte stehen Ihnen dabei in allen Belangen bei, wie etwa: 

  • bei der Überprüfung aller notwendigen Unterlagen
  • dem Einreichen der nötigen Anträge
  • der Vorbereitung des Begutachtungstermins
  • dem ruhigen und erfolgreichen Durchstehen der Begutachtung

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.