Pflegeberatung in Münster

Zentrum des malerischen Münsterlandes ist die altehrwürdige Universitätsstadt Münster. Als traditioneller Bischofssitz und langjähriges Zentrum der Verwaltung der preußischen Provinz Westfalen, ist die Optik Münsters ebenso von wunderschönen Kirchengebäuden als auch von der Vielzahl an  eher praktisch konzipierten Verwaltungseinrichtungen geprägt.

 

Die malerische Altstadt, die den kulturellen Kern der Großstadt ausmacht, wurde dabei nach weiträumigen Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg umfassend rekonstruiert. Mit einer Bevölkerung von über 300.000 Personen, von denen immerhin 55.000 auf die Studierenden fallen, ist Münster auch eine der größten Universitätsstädte Deutschlands. Doch gegenüber der hohen Anzahl an jungen und fitten Studenten, stehen über 7.000 hilfsbedürftige Menschen, die auf eingehende Pflege angewiesen sind. Der Großteil dieser Personen, die in Münster leben und wohnen, wird dabei zuhause unter der Mitwirkung von ambulanten Pflegediensten, meist aber von Angehörigen durchgeführt. Da viele Angehörige mit den täglich anfallenden Aufgaben überlastet sind, empfiehlt sich für sie die Inanspruchnahme einer professionellen Pflegeberatung.


Pflegegrad beantragen in Münster

Die passende Unterstützung für die Pflege Ihrer Liebsten erhalten Sie, indem Sie einen Pflegeantrag stellen. Das kann allerdings ein sehr langwieriges und stressiges Unterfangen sein. Damit Sie alle notwendigen Unterlagen erbringen und den Antrag formgerecht erstellen, stehen wir Ihnen für eine Pflegeberatung telefonisch oder direkt vor Ort in Münster zur Seite. Auch um eine zeitnahe Hilfe zu bekommen, unabhängig von der Bearbeitungsdauer des Antrags, unterstützen Sie unsere Pflegeberater mit handfesten Tipps und Ihrer jahrelangen Erfahrung.

Unabhängiger Pflegeberater in Münster

Die Barmer GEK kam in ihrem Pflegereport 2013 zu dem Ergebnis, dass die Wahrscheinlichkeit des erfolgreichen Pflegeantrags um 30 Prozent steigt, wenn Sie einen Pflegeberater zur Rate ziehen.

 

Die Tätigkeiten, die Sie als Angehörige leisten müssen, um hilfsbedürftige Personen ambulant zu versorgen sind zahlreich:

  • Einkaufen und Kochen.
  • Kleidung und Bettwäsche waschen und herauslegen.
  • Waschen und Hygienebehandlung des Bedürftigen.
  • Medikation und medizinische Versorgung, je nach Befähigung.

Da dies Sie als Angehörige auf Dauer überlastet, ist es dringend ratsam, dass Sie sich an einen unserer unabhängigen Pflegeberater in Münster wenden, um sich über Hilfe zu informieren.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.