Pflegeberatung Nürnberg

Das altehrwürdige Nürnberg, gelegen in der bayrischen Region Mittelfranken, stellt seit fast 1000 Jahren ein Zentrum der kulturellen Entwicklungen und politischen Umbrüche dar. Als Aushängeschild für architektonische Meisterleistungen und deutschen Erfindungsgeist, sind die Bauten und Errungenschaften der zweitgrößten Stadt Bayerns weithin berühmt. Die mittelalterliche Altstadt, das Nationalmuseum und auch das mittlerweile zerstörte Reichsparteitagsgelände sind Anlaufstellen für Besucher aus der ganzen Welt.    

Über 530.000 Menschen leben und wohnen in Nürnberg, doch leider nicht alle von ihnen problemlos. Aktuelle Zahlen gehen von etwa 12.000 pflegebedürftigen Bewohnern der Stadt aus, die somit immerhin 2,3 Prozent der gesamten Einwohnerschaft ausmachen und meistens zuhause von treusorgenden Angehörigen betreut werden. Im Durchschnitt kommen im Bundesland Bayern 261 Pflegebedürftige auf 10.000 Einwohner - der Großteil wird innerhalb der Familie von Angehörigen versorgt. 


Unabhängiger Pflegeberater in Nürnberg

Viele ehrenamtliche Pflegekräfte wissen gar nicht, dass sie ein Recht auf finanzielle Hilfe und personelle Unterstützung haben. Um zu klären, inwieweit auch Sie als Betreuer Anspruch auf einen pflegetechnischen Ausgleich haben, sollten Sie sich umgehend mit einem unserer unabhängigen Pflegeberater in Verbindung setzen.

Mit unserer Pflegeberatung, die entweder telefonisch oder auch vor Ort in Ihrer Nähe durchgeführt werden kann, werden wir Sie eingehend über das Stellen eines Pflegeantrags informieren. Erfahren Sie, auf welche Abläufe und Fristen Sie zu achten haben und wie Sie Ihre Chancen auf die Anerkennung des Pflegegrades so weit wie möglich erhöhen können.

Unser unabhängiger Pflegeberater aus Nürnberg erfasst zielgenau Ihren individuellen Hilfebedarf und findet somit für den Pflegebedürftigen die optimale Unterstützungsform. Dadurch werden alle Beteiligten weitestgehend entlastet. 

 

Unterstützung im Detail:

  • unterstützt bei allen Anträgen,
  • holt im Vorfeld der Begutachtung alle notwendigen Unterlagen ein,
  • bereitet den Begutachtungstermin vor,
  • hilft die Begutachtung gut zu meistern, 
  • wirkt beruhigend auf den Pflegebedürftigen ein,
  • kennt alle Tricks, die der Gutachter anwendet um den tatsächlichen Hilfebedarf zu testen und 
  • holt nach Anerkennung der Pflegebedürftigkeit das Optimum Ihrer finanziellen Ansprüche heraus.

Jetzt kostenlose telefonische Erstberatung vereinbaren

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Widerspruch in Nürnberg einlegen

Sollte Ihrem Antrag auf einen Pflegegrad nicht nachgekommen worden sein, stehen Ihnen unsere Pflegeberater zur Seite, um in Nürnberg Widerspruch einzulegen. Wir helfen Ihnen dabei:

  • Die Ablehnung auf ihre Rechtmäßigkeit zu prüfen,
  • einen passenden Widerspruch zu formulieren,
  • alle notwendigen und chancenerhöhenden Anlagen zu verfassen und
  • Ihren Pflegeantrag doch noch - und für Sie möglichst stressfrei - durchzusetzen!