Pflegeberatung Oldenburg

In der Universitätsstadt Oldenburg im Nordwesten von Niedersachsen leben mehr als 160.000 Einwohner, womit sie neben Metropolen wie Braunschweig, Osnabrück und Hannover zu den größten vier Städten des Bundeslandes Niedersachsen gehört. 

 

Die Stadt der Wissenschaft 2009 bildet einen wichtigen Anziehungspunkt für die Region, sowohl in wirtschaftlicher als auch in kultureller Hinsicht. Zu den wichtigsten Wahrzeichen gehört zweifelsohne das Schloss Oldenburg inklusive sehenswertem Schlossgarten. 

 

Den Prognosen nach gibt es knapp 6.000 Pflegebedürftige in Oldenburg, der Großteil wird durch Angehörige versorgt. An diese richtet sich unser Angebot der Pflegeberatung. 


Pflegeberater in Oldenburg

Wir möchten insbesondere Privatpersonen weiterhelfen, die sich mit der Pflegethematik noch nicht allzu gut auskennen können. Durch unser Know-how begleiten wir Sie bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche, damit Sie von einer optimalen Förderung profitieren. Mithilfe unserer sorgfältigen Auswahl im Vorfeld sorgen wir dafür, dass Sie ausschließlich an kompetente und unabhängige Pflegeberater in Oldenburg kommen. Eine Pflegeberatung kann bei uns immer wahlweise vor Ort oder Telefonisch durchgeführt werden. Das erste, unverbindliche Vorgespräch, ist für Sie vollkommen kostenlos.


Pflegeantrag stellen in Oldenburg

Der medizinische Dienst der Krankenkassen trägt gemeinhin die Hauptverantwortung bei der Einstufung des Pflegegrades. Ein solcher Antrag ist notwendig, um überhaupt einen Anspruch stellen zu können. Unsere Pflegeberater sind mit den Modalitäten und formalen Ansprüchen etwaiger Anträge bestens vertraut. Darüber hinaus sind wir Ihr Ansprechpartner, wenn es um die Begleitung während der Pflegebegutachtung durch den MDK geht. Unser ganzheitlicher Ansatz, der Sie von der ersten Sichtung der Unterlagen bis hin zum Bescheid seitens des Krankenkassendienstes begleitet, erreicht gemeinsam mit Ihnen das klare Ziel: eine langfristig sichergestellte Versorgungssituation. 

Unsere Pflegeberater unterstützen Sie bei allen Anträgen, beim Einholen aller wichtigen Unterlagen im Vorfeld der Begutachtung und der Vorbereitung des wichtigen Termins. Auf Wunsch sind sie selbstverständlich auch am entscheidenden Tag vor Ort dabei und unterstützen Sie. Folgende Fragen könnten sich stellen:

  1. Welche finanziellen Leistungen können Sie in Anspruch nehmen?
  2. Wie genau sind die bürokratischen Antragsverfahren erfolgreich zu meistern?
  3. Wie und wo kann die Pflege des Pflegebedürftigen organisiert werden?

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Pflegegrad beantragen in Oldenburg

Ein Pflegefall stellt nicht selten alle Beteiligten vor große Herausforderungen. Der erste Schritt im gesamten Prozess um überhaupt eines Tages Leistungen von der Pflegekasse zu erhalten, ist die Antragsstellung.

 

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir senden Ihnen umgehend einen formlosen Antrag inkl. wichtigen Tpps per Mail zu. Im Anschluss müssen Sie den Antrag ausgefüllt ihn an die Pflegekasse des Pflegebedürftigen schicken.

 

Da bis zur Einstufung in den Pflegegrad in der Regel mehrere Wochen vergehen, unterstützen wir Sie in diesem Zeitraum bei der Suche nach passenden Unterstützungs- und Hilfemöglichkeiten.

Dadurch werden Sie und der Pflegebedürftige selbst maximal entlastet.